Call for Papers

Call for Papers zur DWX - Developer Week 2016 bis 10. Januar 2016

For international Speakers: Please find more information for submitting your paper by clicking here.

Vom 20.-23. Juni 2016 findet auf dem Messegelände in Nürnberg die 4. DWX – Developer Week statt. Die DWX wird präsentiert von der dotnetpro, dem Profi-Magazin für Softwareentwickler, die Programme auf der Basis von Microsofts .NET Framework entwickeln und der web & mobile developer, dem Fachmagazin für professionelle Entwickler von Web- und Mobile-Anwendungen. Die DWX - Developer Week bildet das Dach für die Themenwelten .NET, Mobile und Web-Entwicklung sowie Maker, Softskills und Internet of Things und bringt diese an einem Ort und in einer Woche zusammen. Tragen Sie mit Ihrem Wissen zu der Konferenz bei und reichen Sie im ConfTool einen oder auch mehrere Vorträge ein.

Neben der Konferenz finden am 23. Juni 2016 10 parallele Workshops statt. Die Einreichung eines Workshops können Sie ebenfalls hier vornehmen.

Konferenzdetails:
Datum: 20.-22. Juni 2016
Details: Die Sessions dauern immer 60 Minuten und beinhalten 5-10 Minuten Q & A

Workshopdetails:
Datum: 23. Juni 2016
Details: Die Workshops sind als ganztägige Workshops angelegt und dauern von 09.00 - 17.00 Uhr inkl. Pausen. 

DevSessions
Mit den DevSessions führen wir ein neues Format ein: In einem Pitch stellen die Experten ihr Thema vor. Die Teilnehmer können vormittags und nachmittags jeweils zwischen Themen wählen, um dann in zwei Praxis-Sessions (á 2,5 Std.) die Technologien selbst zu erarbeiten unter Anleitung eines Experten aus der Praxis. 

Gesucht werden Vorträge aus den folgenden Themenbereichen:

.NET-Themen

  • Better Coding (Prototyping, Code Reviews, Codequalität, Kodierrichtlinien)
  • Architektur (Code strukturieren, Abhängigkeiten, skalieren, Konzepte, Methoden, MVC, Schichten, Hexagonal, SOA, CQRS, Event Sourcing, Microservices)
  • Best Practices (RAD, Craftsmanship, Clean Code)
  • ALM (Requirements, Build, CI, Versionskontrolle)
  • Frontend (WPF, XAML, WinForms, WebForms, Angular, Aurelia, Durandal)
  • Softwarequalität (Qualitätsmaßnahmen, konstruktiv, analytisch, Anwendungsdesign, Dokumentation)
  • Entwurfsmuster (DI, IoC, MVVM, DDD, Singelton, command pattern, Gang of Four)
  • UI/UX (UI Development, UX Design, Nutzerzentrierung)
  • Sprachen (C#, VB, F#, neue Sprachen)
  • Tools (Visual Studio, ReSharper, etc.)
  • Web (ASP.NET MVC, ASP.NET vNext, WebAPI, node.js, Symfony)
  • Datenzugriff (Entity Framework, ORM, Data Models)

Web-Themen

  • Sicherheit (Hacking, Penetration Testing, Web + Server)
  • Responsive Design (fluid grids, media queries, flexible images, Touch, Frameworks)
  • Frontend (HTML, CSS, ember.js, Bootstrap etc.)
  • Web-Architektur (Web Usability, Design, SEO, Extensions, CGI, Cookies)
  • http2/REST (Webservices, Authentifizierung, HATEOAS, WADL, Odata, vs. SOAP)
  • Performance (skalierbar, high performance, server - cloud, LAMP stack, Infrastrukturen)
  • API (Integrationsszenarien)

Mobile Themen

  • Qualiätssicherung (Wartbarkeit, Testing, Performance, Updates, Continuous Integration etc.)
  • Crossplattform (web, hybrid, native, SOA, Apache Device Map, Titanium, PhoneGap, Sencha, QT etc.)
  • Connected (IoT, Wearables, Beacons, Sensoren, Trends, Smart Home)
  • Mobile Architekturen (mobile Middleware, Infrastruktur, Backend)

Übergreifende Sessions:

  • DevOps (Virtualisierung, Docker, VMWare, etc.)
  • Softskills (Projekt, Team, Motivation, Selbstorganisation, Kommunikation, Kunde)
  • Praxis (Best Practices, Cases, Anwendungsfälle)
  • Agile (Vorgehensmodelle)
  • Testing (TDD, ATDD, Unit-Test, Load-Test, Integrationstest, Systemtest)
  • Industrie 4.0 (digitale Transformation, Robotics, Automatisierung, Smart Service, ConnectedCar)
  • Cloud/Server (Cloud-Dienste, Datenbanken)

Insgesamt wird das Programm aus ca. 250 Sessions bestehen. Obwohl die Konferenzsprache Deutsch ist, freuen wir uns auch über englischsprachige Vorträge von Muttersprachlern. 

Der Call for Papers endet am 10. Januar 2016. Danach wird das Advisory Board die Einreichungen sichten und bewerten. Das Programm wird somit Ende Januar zusammen gestellt sein.

Sollten Sie Fragen zu den Programminhalten haben, wenden Sie sich bitte an unsere Conference Chairs, Tilman Börner und Markus Stäuble, die Sie per E-Mail unter programm@developer-week.de erreichen. Bitte registrieren Sie sich über das Conftool um einen Vortrag zur Developer Week einzureichen. Bei Fragen zu Conftool bieten wir Ihnen eine Anleitung zum Einreichen von Vorträgen:

Folgende Leistungen bieten wir Ihnen als Referent:

  • Teilnahme an der kompletten Konferenz (20.-22. Juni 2016)
  • Teilnahme an allen Kaffee- und Mittagspausen
  • Teilnahme an Abendveranstaltungen
  • Einladung zum Referententreffen inkl. Essen und Getränken am Vorabend 
  • Aufnahme Ihrer Vita und Bild inkl. gewünschter Verlinkung auf einen Blog, Webseite, etc. auf der Konferenzwebseite
  • Präsentation Ihres Vortrags in den Fachmagazinen dotnetpro und web & mobile developer
  • Vermarktung und Bewerbung Ihres Vortrags über diverse Social-Mediakanäle
  • Eine Übernachtung im Referentenhotel (Novotel Nürnberg Messezentrum)
  • Darüber hinaus ist keine Erstattung von Kosten durch den Veranstalter möglich

 

(Durch Klick auf den Screenshot aus dem ConfTool gelangen Sie zum Einreichungstool)

Newsletter

Wir informieren Sie mit unserem DWX Newsletter kostenlos und unverbindlich über alle Neuigkeiten zur DWX - Developer Week. Melden Sie sich gleich für den Newsletter an!

Einreichen im ConfTool

Developer Week in Social Media

Folgen Sie uns auf:

Aussteller & Sponsoren

Infos anfordern

Infos anfordern
  • Florian Bender
  • Projektleitung
  • Tel.: +49 (89) 74117-206
  • Fax: +49 (89) 74117-448
  • E-Mail: florian.bender@nmg.de

Medienpartner