Keine Angst vor Veränderung - Stabile Oberflächenautomatisierung trotz Redesign

Überblick
28.06.2017 11:45 - 12:45 Uhr    Track: Clean Code

Testen stellt einen zentralen Aspekt der Qualitätssicherung dar und sollte bereits parallel zur Entwicklung durchgeführt werden. In der Praxis jedoch wird dies oftmals sträflich vernachlässigt. Vor allem die Oberflächenautomatisierung wird häufig erst gegen Ende der Entwicklung angegangen. Doch wie geht man damit um, wenn der Startschuss zur Oberflächenautomatisierung eines bestehenden Systems fällt, für welches ein größerer Umbau der Oberfläche absehbar ist? Weiter mit dem Testen zu warten, ist der Qualität nicht zuträglich. Es muss also die Herausforderung gemeistert werden, die Tests weitestgehend stabil halten zu können selbst wenn die Oberfläche umstrukturiert wird. In diesem Vortrag stellen wir einen praxiserprobten Ansatz vor, bei dem eine prozessorientierte Abstraktionsebene zwischen Testfall-Logik und UI eingeführt wurde. Mittels diesem Ansatz stellen ändernde UIs kein Hindernis mehr für die Testautomatisierung dar und es heißt auch für Sie: Keine Angst vor Veränderungen!

Speaker


Developer Week in Social Media

Folgen Sie uns auf:

Aussteller & Sponsoren

Infos anfordern

Infos anfordern
  • Florian Bender
  • Projektleitung
  • Tel.: +49 (89) 74117-206
  • Fax: +49 (89) 74117-448
  • E-Mail: florian.bender@nmg.de

Medienpartner