State Management für Flutter

DATEV Software-Entwickler Udo Schöfer zeigt wie’s geht

Flutter ist der neue Shooting-Star unter den Cross-Plattform-Technologien und deshalb auch ein Thema der Developer Week 2019. Denn das Open-Source-UI-Framework von Google verspricht nicht weniger, als die effektive Realisierung nativer mobile Apps für Android und iOS auf einer einzigen Code-Basis. Im Zentrum stehen dabei neben Performance und schnelle Entwicklungszyklen, auch moderne Paradigmen der Software-Entwicklung, wie etwa reaktive Programmierung und deklarative UI-Implementierung. Damit vor allem komplexe Benutzeroberflächen jederzeit valide die Interaktionen des Users widerspiegeln, bedarf es dabei der Verwendung eines Systems zur Verwaltung des Anwendungszustands. Hierfür existieren unterschiedliche Patterns, mit deren Hilfe sich ein effizientes State Management realisieren lässt – so die Theorie. Die Praxis ist jedoch schwieriger.

Udo Schöfer, Software Engineer bei DATEV im Team Web Engineering und Dozent für Client-Server- und Cross-Plattform-Entwicklung an der Hochschule Ansbach, zeigt in seinem Vortrag „Effektives State Management mit Flutter“ worauf es bei der Implementierung von Techniken zur Zustandsverwaltung für Flutter ankommt. Schöfer stellt anhand einer Beispielanwendung verschiedene Herangehensweisen für ein robustes und effizientes State Management vor und präsentiert so die unterschiedlichen Verfahren, die dies ermöglichen. Step by step werden den Teilnehmern Vor- und Nachteile erläutert und die Implementierung der Patterns vorgeführt.

Effektives State Management mit Flutter“ ist ein praxisorientierter Kurs für alle Software-Engineering-Begeisterten. Schöfer nimmt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf spannende Art und Weise in die Welt des State Managements mit. Am 25. Juni 2019 ab 10:30 Uhr im Raum Kiew auf der Developer Week 2019.